Foto: Cuxhavener Nachrichten
Foto: Cuxhavener Nachrichten

14.10.2014 - Ortsbegehung am 14. Oktober 2014

 

Der CDU Vorsitzende Peter Itjen konnte neben interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Ortsratsmitgliedern auch den Ortsbürgermeister Herbert Kihm, den Dezernenten Martin Adamski und Detlef Osterdorff von der IDB begrüßen.

Dieser erläuterte dann auch gleich an dem ersten Haltepunkt das Projekt „Wohnpark am Butendieksweg“.

Hier wird noch in diesem Jahr damit begonnen, auf einem 2,5 Hektar großen Baugrundstück das Areal zum Bau von 16 Einfamilienhäusern vor zu bereiten. Nach Aussage von Herrn Osterndorff ist das Interesse riesig. Die Interessenten werden noch vor Weihnachten angeschrieben werden, um Reservierungswünsche anmelden zu können. Die Baureife ist dann 2015 angepeilt.

2015 soll dann auch das neue WattBz (Bilder auf der Webseite: www.holzerkobler.com) seine Pforten öffnen.

Das Gebäude liegt direkt am Rande des UNESCO-Weltnaturerbes Wattenmeer. Die Bauarbeiten haben inzwischen begonnen und noch vor Beginn der Schlechtwetterphase soll die Gebäudehülle geschlossen sein, so dass der Innenausbau über Winter ungestört weiter laufen kann. Das architektonisch preisgekrönte Gebäude umfasst Foyer, Ausstellungs-räume, Bibliothek, Seminar- sowie Büroräume.

Im gleichen Jahr soll dann auch die Neunutzung des Areals des ehe- maligen Marineturmgeländes wie geplant fertig gestellt sein, so dass eine optimale Attraktivität des Strandbereiches zusammen mit dem bereits bestens angenommenen Kletterparksfür die Saison 2015 erreicht wurde.

Bei der Abschlussbesprechung im Hotel Wattenkiekerzogen die Veran- stalter eine sehr positive Bilanz der Begehung. Ortsbürgermeister Herbert Kihm betonte dabei aber auch: „Wir haben in den letzten Jahren viel erreicht trotz der bekannten Finanzsituation Cuxhavens. Was uns noch auf den Nägeln brennt, ist eine befriedigende Lösung was die Sturmflutsicherung in der Wolskermarsch betrifft. Ich bin aber auch hier sicher, dass wir eine zeitnahe Lösung finden werden.“


14.10.2014 - Einladung zur Ortsbegehung und zum traditionellen 

Bürgerabend

 

Die CDU-Sahlenburg lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger  herzlich dazu ein, sich bei einer Ortsbegehung über ihren Stadtteil zu informieren.

 

Die vorgesehene  Wegstrecke führt von der Johanneskirche aus in Richtung Butendieksweg (geplantes Neubaugebiet), Witthöhn-Nord, eventuell Baustelle WattBz, an den Strand.

Der Start der Ortsbegehung ist am 14. Oktober um 16:00 Uhr vor der Johanneskirche in der Nordheimstraße. Für Erläuterungen stehen die Ortsratsmitglieder bereit, angefragt sind neben dem Oberbürgermeister, der leitende Dezernent des Dezernats II und ein Mitarbeiter der IDB (Immobilien Development und BeteiligungsGmbH) der SSK.

 

Die Abschlussbesprechung und der Bürgerabend, zu dem auch selbstverständlich an alle Interessierten, die nicht an der Ortsbegehung teilnehmen, herzliche Einladung ergeht, findet dann statt im:

 

 Hotel Wattenkieker, Am Sahlenburger Strand 27

 

Der Beginn der oben genannten Veranstaltung ist gegen 18:30/19:00 Uhr geplant, je nach Dauer der vorausgegangenen Ortsbegehung.

 

Download
14.10.2014 Einladung Ortsbegehung und traditionellen Bürgerabend
14-10-14 Einladung Ortsbegehung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 82.2 KB

30.06.2014 - Jahreshauptversammlung

 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 30.06.2014 im Hotel „Wattenkieker“ konnte der Vorsitzende, Peter Itjen, den Dezernenten Martin Adamski herzlich begrüßen. Dieser stellte in seiner Präsentation die Entwicklung des Projektes “ Weltnaturerbezentrum“  detailliert dar, wobei deutlich wurde, dass es ein steiniger Weg war, bis die Unterschriften unter den Bauerichtungsvertrag geleistet wurden.

Nach dem Bericht des Vorsitzenden über die Veranstaltungen im letzten  Jahr, wobei er das herausragende Ergebnis der CDU bei den Wahlen hervorhob, des Kassenwartes, der einen zufriedenstellenden Kassenstand meldete und des Ortsbürgermeisters, Herbert Kihm, der einen Einblick in die Arbeit im Rat der Stadt gab, wurde dem Vorstand von den Mitgliedern Entlastung erteilt.

Bei den anschließend satzungsgemäß anstehenden Neuwahlen des 2. Vorsitzenden und des Kassenwartes wurden Herbert Kihm und Reiner  Schmidt einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Mit einem Ausblick auf die weiteren Aktivitäten in diesem Jahr, z.B. die Herausgabe der Broschüre „Sahlenburg in guten Händen“  oder die Planung des traditionellen Sommerfestes auf dem Hof Heidtmann, schloss der Vorsitzende die harmonische Versammlung so rechtzeitig, so dass alle das Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Algerien verfolgen konnten.

Ihr

Peter Itjen

 

Download
30.06.2014 Jahreshauptversammlung
Bericht Mitgliederversammlung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 60.5 KB