Konstituierende Sitzung des Ortsrates Sahlenburg

Am 14.11.2016 fand in der Aula der Grundschule Sahlenburg um 19:00 Uhr die konstituierende Sitzung des Ortsrates Sahlenburg statt.

 

Auf dieser Sitzung wurde der Ortsbürgermeister sowie sein Vertreter gewählt.

Zu den Mitgliedern des neuen Ortsrates sowie des Ortsbürgermeisters und sein Vertreter, klicken Sie hier


Großartiger Erfolg für die CDU bei der Ortsratswahl in Sahlenburg

 

Im Rahmen der Kommunalwahlen 2016 wurde auch der Ortsrat Sahlenburg neu gewählt. Dabei konnten wir unsere dominierende Stellung nicht nur behaupten, sondern noch ausbauen.

 

Spektakulär war dabei das Ergebnis für den bisherigen Ortsbürgermeister, Herbert Kihm, der bei der Wahl die 800er Marke knacken konnte.

 

Dieser Vertrauensbeweis der Wählerinnen und Wähler wird für die neugewählten Mitglieder Verpflichtung sein, ihre erfolgreiche Arbeit it vollem Einsatz für Sahlenburg fortzusetzen.

 

CDU-ORTSVERBAND baut eine Boulebahn für Sahlenburg

Es gibt Menschen,die wundern sich, dass sich etwas bewegt, Menschen die sich bewegen lassen und es gibt Sahlenburger CDU-Mitglieder, die etwas bewegen.

 

Am 30.August war es endlich soweit, der Spatenstich zum Bau einer Boulebahn für alle Sahlenburgerinnen und Sahlenburger erfolgte und steht nun jung und alt zur Verfügung!

 

Auf die beharrliche Initiative des Ortsbürgermeisters ,Herbert Kihm, hat ein Team aus Mitgliedern des CDU-Ortsverbandes das Projekt in die Tat umsetzen. Die Sportfreunde Sahlenburg waren auf Nachfrage sofort bereit, ein Areal auf dem Sportplatzgelände dafür zur Verfügung zu stellen.

 

Dank der Sponsoren, die sowohl die hölzerne Umrandung, das Materialgemisch, immerhin ca. 21 Tonnen Material, für die Spielfläche als auch die notwendigen Maschinen bereit stellten, werden nun die Sahlenburger diesem Nationalsport Frankreichs ab sofort frönen können. 

 

Das Boulespiel ist bekanntlich ein Sport der für alle Altersgruppen geeignet ist und es hat neben der sportlichen Betätigung auch einen hohen kommunikativen Aspekt hat, man trifft sich ungezwungen und man redet dabei ausgiebig miteinander.

 

Die Spielregeln sind dabei höchst einfach: Ein Spieler stellt sich in den Kreis und wirft das Cochonnet (Zielkugel aus Holz) in eine Entfernung zwischen 6 und 10 Metern. Danach versuchen die Spieler wechselweise eine Kugel so nahe wie

möglich an das Cochonnet zu platzieren. Erst wenn alle Kugeln gespielt sind, werden die Punkte gezählt. Die Mannschaft, die der Zielkugel am nächsten liegt, erhält einen Punkt. Hat sie sogar 2 oder noch mehr Kugeln näher als der Gegner, bekommt sie 2 oder mehr Punkte. Das Spiel ist gewonnen, wenn eine Mannschaft 13 Punkte erreicht hat.

 

P.S. Am Anfang des Spiel stellt man sich mit dem Vornamen vor und wünscht sich gegenseitig ein gutes Spiel. Die Gewinner laden die Verlierer zu einem Drink ein(auch umgekehrte Reihenfolge erlaubt), wobei nochmals über das Spiel und die verpassten Chancen heftigst diskutiert werden kann.


04.05.2016 - Ortsbürgermeister Herbert Kihm beim Ersthelfer-Kurs im HELIOS Seehospital Sahlenburg

Prüfen, Rufen, Drücken“ hieß es letzte Woche für den Ortsbürgermeister Herbert Kihm und das Ortsratsmitglied Hartmut Manzer im HELIOS Seehospital Sahlenburg.

 

 Interessiert schauen die beiden dem Anästhesiepfleger Peter Merenz zu, wie er an einer Puppe die Herzdruckmassage demonstriert. „Rund 100-120 Mal in der Minute in der Mitte des Brustbeins drücken, circa fünf bis sechs Zentimeter tief und nicht so schnell. Die Frequenz ist langsamer als man erwartet“, erklärt er und dann sind die beiden Ersthelfer am Zug und drücken munter drauf los.

 

„Da kommt man ganz schön ins Schwitzen“, lacht Herbert Kihm. Der Ortsbürgermeister war der Einladung der Klinikgeschäftsführerin Annika Wolter gefolgt, um sich mit ihr über Themen wie medizinische und strukturelle Neuerungen der Klinik, über die Zusammenarbeit mit der HELIOS Klinik Cuxhaven und über allgemeine Themen wie dem Ärztemangel und den steigenden Kosten im Gesundheitswesen auszutauschen. Zwei Stunden hatten sich die Politiker für das Seehospital Zeit genommen und die Klinikgeschäftsführung nutzte die Chance, ihre Sicht der Dinge direkt den Entscheidungsträgern vor Ort zu schildern.

 

Aber nicht nur das, Herbert Kihm und Hartmut Manzer  nahmen auch praktische Tipps mit, was im Notfall zu tun ist. „Wir können stolz sein, so eine leistungsstarke Klinik mit einem so hochqualifizierten medizinischem Angebot vor Ort zu haben“, drückte Herbert Kihm seine Anerkennung aus und versprach mit einer größeren Gruppe zur Ersthelferschulung wiederzukommen. Denn nicht nur für ihn – sondern für viele andere auch – ist es sehr lange her, dass sie Erste-Hilfe-Maßnahmen erlernt haben.

 

(Foto Anja Brandt):

Gute Stimmung beim Üben der Herz-Druckmassage im HELIOS Seehospital Sahlenburg: v.l. Anästhesiepfleger Peter Merenz, Ortsbürgermeister Herbert Kihm, Ortsratsmitglied Hartmut Manzer und Klinikgeschäftsführerin Annika Wolter.

 

Zur HELIOS Kliniken Gruppe gehören 111 eigene Akut- und Rehabilitationskliniken inklusive sieben Maximalversorger in Berlin-Buch, Duisburg, Erfurt, Krefeld, Schwerin, Wuppertal und Wiesbaden, 72 Medizinische Versorgungszentren (MVZ), fünf Rehazentren, 17 Präventionszentren und 15 Pflege-einrichtungen. HELIOS ist damit einer der größten Anbieter von stationärer und ambulanter Patientenversorgung in Deutschland und bietet Qualitätsmedizin innerhalb des gesamten Versor-gungsspektrums. Sitz der Unternehmen-szentrale ist Berlin.

 

 

HELIOS versorgt jährlich mehr als 4,7 Millionen Patienten, davon rund 1,3 Millionen stationär. Die Klinikgruppe verfügt insgesamt über mehr als 34.000 Betten und beschäftigt rund 70.000 Mitarbeiter. Im Jahr 2015 erwirtschaftete HELIOS einen Umsatz von rund 5,6 Milliarden Euro. Die Klinikgruppe gehört zum Gesundheitskonzern Fresenius.

 

Pressekontakt:

Anja Brandt
Referentin für Unternehmenskommunikation und Marketing

HELIOS Klinik Cuxhaven

HELIOS Klinik Wesermarsch

HELIOS Seehospital Sahlenburg

 

Telefon: +49 04721/78 1241

Mobil:   +49 172/2104728
Altenwalder Chaussee 10 – 27474 Cuxhaven
E-Mail: anja.brandt@helios-kliniken.de

www.helios-kliniken.de

 


 

Ein perfekter Wintertag

bei der Grünkohlwanderung

der CDU-Sahlenburg                  

 

Besser hätten es die Organi-satoren nicht treffen können:

 

Ein strahlender Winterhimmel, ein verschneiter Winterwald und leicht frostige Temperaturen begleiteten die Grünkohlwanderer am Sonntag. Gute gelaunt ging es so zwei Stunden durch Sahlenburg und den Wernerwald. Nach zwei Stunden an der frischen Luft hatten sich die Wanderer so einen gesunden Appetit erworben, um im Restaurant „Kupferkessel“ dann das typisch norddeutsche Menü zu genießen. Dort traf man auch mit den Gästen zusammen, die auf die Wanderung verzichtet hatten.

Ortsvorsitzender Peter Itjen konnte unter den dreißig Gästen neben Ortsbürgermeister Herbert Kihm auch dessen Kollegen Heiner Ahlemeyer, Thomas Brunken sowie den Stadtverbandsvorsitzenden Thiemo Röhler begrüßen.

Natürlich bot sich bei dem deftigen Essen auch genügend Gelegenheit, um sich mit Tischnachbarn in zwanglosem Gespräch auszutauschen. So konnten am Ende alle Beteiligten auf einen gelungenen Sonntagnachmittag zurück blicken.