Impressionen aus Altenbruch

Altenbruch, in vergangener Zeit auch die "Perle Hadelns" genannt, gehört seit der Eingemeindung im Jahre 1972 zur Stadt Cuxhaven. Altenbruch hat ca. 4.000 Einwohner und ist flächenmäßig mit ca. 36 Quadratkilometern der größte Stadtteil Cuxhavens.

Im Jahr 2005 feierten wir mit einem großen Bürgerfest unser 725-jähriges Bestehen.

Bereits 1895 wurde Altenbruch Nordseeheilbad und hat sich diesen Status bis heute bewahrt.

 

Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten (siehe oben) gehören die altehrwürdige St.-Nicolaikirche mit ihrer über 500 Jahre alten Klappmeyer Orgel, der Leuchtturm "Dicke Berta" und natürlich die über 100 Jahre alte Villa Gehben. In ihr finden Lesungen, Konzerte, Austellungen, Empfänge der Stadt und die Sitzungen des Ortsrates statt.